Rollskirennen im SVR - Wissen 2.9.2001


Auch in Wissen, am Sitz unseres Verbandes, konnten wir am 02.09.2001 ein Rollskirennen durchführen. Dadurch, dass das Rollskirennen in das Finale des Rheinlandcup's und SVR-Inlinecup integriert war, hatten wir einen attraktiven 1,3 km Rundkurs in der Stadt Wissen mitten im Zentrum zur Verfügung und die Zuschauer waren begeistert von der Sportart Rollski.

Das Rennen bei den Herren und Damen konnten Thomas Jung ( WSG Bad Marienberg ) sowie Carina Gillessen für sich entscheiden.

Ziel war es für uns über einen SVR-Rollskicup, dessen Rennen teilweise in die Rennen des SVR-Inlinecup bzw. Rheinlandcup integriert sind zunächst einmal Interessenten über den Verband für Rollskiveranstaltungen zu gewinnen. Da Rollski in vielen Vereinen stiefmütterlich behandelt wird müssen die Teilnehmer direkt angesprochen werden.

Trotz der schwachen Beteiligung waren alle Teilnehmer begeistert, das eine zusätzliche Veranstaltung geboten wurde. Wir sehen daher unsere Aufgabe darin in Zukunft durch noch bessere Öffentlichkeitsarbeit die Aktiven zu erreichen, die in diesem Jahr aus verschiedensten Gründen von unseren Rennterminen nichts erfahren haben. Im nächsten Jahr werden wir daher auf alle Fälle den SVR-Rollskicup in den Orten Neuwied/Heimbach-Weis, Boppard, Ahrweiler und Wissen wiederholen. Dabei hoffen wir das man frühzeitig die Termine so koordinieren kann, dass man nicht mit den Terminen im WSV, HSV etc. kollidiert. Ziel unseres Verbandes ist den SVR-Rollskicup als Unterbau für die 2. Garde der Rollskiakteure in Deutschland zu etablieren, damit die Aktiven, die nicht in der Nationalmannschaft sind und bei jedem Deutschlandpokalrennen teilnehmen können, eine Breitensportserie haben.

Stefan Puderbach
SVR Rheinland


Die virtuelle Loipe
[News]