Sigrid Lang weiter auf der Erfolgswelle


Film ab im Lande Wilhelm Tells

Sigrid Lang

Auch im schweizerischen Stoss am Vierwaldstädter See, nahe dem Wilhelm-Tell-Denkmal, schoss die Aidlingerin Sigrid Lang zum vierten Male in der Saison "den Vogel ab": Überlegener Sieg beim Swiss Wintertriathlon Cup.

Gegen diese Sigrid Lang vom Aidlinger Team multisportsnetwork ist einfach kein Kraut gewachsen. Auch beim vierten Start in dieser Saison über sechs Kilometer Laufen, zehn Kilometer Mountainbike fahren und 10 Kilometer Skilanglaufen war die 24jährige nicht zu halten.

Das idyllisch gelegene Bergdörfchen Stoos hatte wahrlich einige Überraschungen für die Wintertriathleten zu bieten: Nur mit der steilsten Drahtseilbahn Europas ging es auf die Hochebene und dort weiter mit dem Pferdeschlitten. Prädikant besonders romantisch - wie im Film. Und die Statisten für diesen Film hatte die Dramaturgie auch schon parat. So oder so ähnlich müssen sich wohl derzeit die Konkurrentinnen von Sigrid Lang vorkommen. Die Sportstudentin vom Team multisportsnetwork spielte mal wieder Alleinunterhalterin: Start-Ziel-Sieg in 1:12:17 Stunden - ungefährdet und überlegen. Obwohl die Wettkampfbedingungen äußerst schwierig waren: Die warmen Temperaturen machten auch vor dem Schweizer Bergparadies nicht halt und verwandelten die Strecken in ein Gemisch aus Schnee und Matsch. Nichts für Sonntagsfahrer, eher für technisch beschlagene Freaks. Obwohl die amtierende Weltmeisterin Karin Möbes aus der Schweiz an diesem Tag alles probierte, waren es im Ziel dann wieder ganze vier Minuten Rückstand auf Miss Wintertriathlon. Gesamtzeit: 1:16:16 Stunden. Rang drei, allerdings weit abgeschlagen, ging an die Schweizerin Ruth Weiss in 1:36:53.

Sieger in Stoos wurde der Vierte vom Ironman Hawaii Christoph Mauch (1:06:03 Stunden), vor Marc Ruhe aus Lichtenstein (1:06:37 Stunden).

Neues Spiel, neues Glück - bereits am Samstag steht in Donovaly (Slovakei) der dritte Lauf der Europapokal-Serie auf dem Programm, natürlich wieder mit allen Hauptdarstellern - allen voran Miss Wintertriathlon Sigrid Lang.

uli mutscheller
multisportsnetwork GmbH


Die virtuelle Loipe
[News]