Klassik-Stil viel mehr von Körpergröße abhängig als Skating?

Alles was sonst nirgends passt.
Dagobert
***
Beiträge: 38
Registriert: 21 Feb 2013 9:46

Klassik-Stil viel mehr von Körpergröße abhängig als Skating?

Beitragvon Dagobert » 13 Feb 2017 13:21

Hallo liebe nordischen Freunde,

Es ist ja bekannt, dass die Körpergröße im klassischen Stil viel mehr ins Gewicht fällt als beim Skaten. Aber warum ist das eigentlich so?
Man sagt, beim Skaten könnte man die fehlende Körpergröße mit einer höheren Frequenz kompensieren, aber warum geht das denn nicht auch beim klassischen Langlauf?
Abgesehen davon: Würde ein sehr großer wiederum mit höherer Frequenz laufen, müsste er ja noch schneller sein als ein kleiner mit derselben Frequenz.

Kann ich als eher kleiner in der klassischen Technik wirklich überhaupt nichts kompensieren? Und was mache ich beim Skaten um zu kompensieren, oder auf das lange, kraftsparende Gleiten verzichten zu müssen? Oder muss ich als Kleiner einfach mehr Spritzigkeit trainieren als ein Großer?

Zurück zu „Der ganze Rest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste