Ski für gemischtes Gelände

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
Yomayo
Beiträge: 1
Registriert: 13 Jan 2016 23:30

Ski für gemischtes Gelände

Beitragvon Yomayo » 13 Jan 2016 23:53

Hallo Forum,

gerne möchte ich mich mit einer Frage bezüglich der Materialwahl kontaktieren.

Meine Frau und ich sind oft in Russland, um St Petersburg herum. Wir haben uns ein paar mal Langlaufski ausgeliehen, um dort ein bisschen zu fahren. Kann man für umgerechnet 3€/Tag machen, Ski sind halt leider nicht so der Hammer. Hat trotzdem viel Spaß gemacht.

Wir möchten uns eine Langlaufausrüstung zulegen. Wir sind beide sportlich, haben aber wenig Erfahrung mit Langlauf. Ziel sollte sein sich zwischen den vielen Majosalaten ein bisschen auszupowern, die Landschaft zu genießen. Sportliche Höchstleistungen müssen nicht sein (war bis vor kurzem bis zu -30°C...), aber es sollte schon Spaß machen. Das Geländer besteht aus selbgespurten "Loipen", Straßen mit halbwegs ebener und verdichteter, sauberer Schneedecke, auf welchem man auch skaten kann (das ging auch gut mit den Leihski). Direkt von der Wohnungstür los. Und Waldwegen, die schmal und ohne Spuren sind. Und zugefrorenden Flüssen mit Schnee drauf. Wobei ich da bisher noch nie drauf war, viele machen das aber.

Was für Ski empfehlt ihr uns? Läden und Auswahl gibt es viel.
Meine bisherige Überlegung wäre einen Combi-Ski zu wählen. Z.B. Fischer SC Combi und Atomic Pro Combi gibts für jeweils etwa 70€. Mit Bindungen, Schuh und Stöcken wären wir bei 320€. Macht das so Sinn?

Gruß und Danke für Beratung!

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ski für gemischtes Gelände

Beitragvon Frank » 13 Feb 2016 18:47

Wäre eine Option, wenns denn auch mal skaten sein soll.
Sonst wären wohl Cruiser ganz passend.


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast