Lappland-Games

Termine, Ergebnisse, Berichte, Regeln
Snowporter
Beiträge: 2
Registriert: 01 Feb 2014 19:00
Wohnort: Osterburg

Lappland-Games

Beitragvon Snowporter » 02 Feb 2014 0:11

Weiß jemand ob 2014 wieder die Lappland-Games veranstaltet werden? Hat jemand schon das Infoblatt bekommen? Ich finde null Hinweise im Netz, ...war die letzten Jahre schon so. :?:

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 02 Feb 2014 15:25

Jupp, nächstes WE geht´s mit der Eröffnungsfeier los. Die Rennen starten Montag, dem 10.. Das erste "Infoblatt" kam Anfang November raus. Schon mal dabei gewesen??

Kampfrichter
Beiträge: 3
Registriert: 04 Feb 2014 22:11
Wohnort: Frankfurt

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Kampfrichter » 04 Feb 2014 22:16

Die Games finden auf jeden Fall statt! 2 Startnummern werden noch vergeben, dieses Jahr ausnahmsweise über mich.

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 04 Feb 2014 22:52

Oooh, der Schiri persöhnlich. Welcome! Na alter Sack, ... Hab ja schon leuten hören, daß Du in diesem Jahr den uphill mitläufst. Das Du dir das in Deinem Alter noch antun willst^^. Apropos, noch mal "Happy Birthday" nachträglich. Samstag sehen wir uns.

Snowporter
Beiträge: 2
Registriert: 01 Feb 2014 19:00
Wohnort: Osterburg

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Snowporter » 08 Feb 2014 9:58

Morgen geht es los. Danke nochmal Kampfrichter. Ich freu mich.
Grüße SP :D

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 08 Feb 2014 11:17

Yeaaaah, bei uns gehts heute schon los. Leider verpassen wir den olympischen Skiathlon. Kampfrichter dreht noch einen Tag länger bei der Schwedenrally und kommt morgen nach der Landung direkt zu den Games. Aksel Lund Ramlauson scheint abgesagt zu haben, ...schade.
Ich wünsche allen Teilnehmern (natürlich besonders den Langläufern) so richtig fette Games 2014. Wir sehen uns spätestens bei den Trainings.
Beste Grüße an alle, Löhre
Zuletzt geändert von Löhre am 03 Apr 2014 21:03, insgesamt 1-mal geändert.

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 03 Apr 2014 1:13

...un meine Damen und Herren, war das wieder ´ne Show!? Spannend bis zur letzten Entscheidung. So gab´s das in den letzten Jahren nicht. Drei Teilnehmer hätten am letzten Tag noch alles reißen können.
Glückwunsch an alle Medaillengewinner!
Glückwunsch Kampfrichter - die erste Teilnahme als Sportler und erstes Metall.
Glückwunsch auch an Dich Snowporter, hast gut gekämpft.
Glückwunsch an das deutsch-spanische Haase-Rodelteam! Irre die beiden, oder? Im letzten Jahr mit rein männlicher Besetzung noch letzter und jetzt das! Den Schubert-Vetters-Rodel, den HMLG08-Doppelsitzer 1!!, einfach alle Favoriten nackig gemacht. Ich ziehe meinen Hut!!
Ich bin auf nächstes Jahr gespannt, wenn noch Sportarten ergänzt werden und es nach drei Jahren wieder um den wirklich großen Titel geht.
Übrigens, wie ich mitbekam haben die Sagisdorfer, sofort als der Termin für nächstes Jahr bekannt wurde, die begehrten Fewo´s gebucht. Ich glaube auch, daß die 2015er Startplätze bei den Männern schon wieder komplett vergeben sind und bei den in Zukunft separat stattfindenden Frauenrennen soll es auch schon keine Startnummern mehr geben. Wohlgemerkt haben wir es fast noch März. Da braucht man sich auch nicht zu wundern, warum es nur eine kaum zu bekommende "Gazette" und keine Website gibt. Warum sollte der Veranstalter da etwas ändern!?
Grüße an alle Teilnehmer 2014!!

Kampfrichter
Beiträge: 3
Registriert: 04 Feb 2014 22:11
Wohnort: Frankfurt

Ski Heil an alle internationalen Lappland Gamer!

Beitragvon Kampfrichter » 03 Apr 2014 13:38

Grüsst euch liebe Wintersportler!
Ich werd immer noch ganz melancho wenn ich an die abendlichen Zusammenkünfte der Athleten im sportlichen Ghetto denke. Die "Nach dem Wettkampf-Regeneration" mit vielen Athleten war wichtig und trugen zu dieser absolut gelungenen und emotional wirklich nachhaltig beeindruckenden Wettkampf-Woche bei. Dort wurden Techniken besprochen, um 1000stel Sekunden gefeilscht, gefachsimpelt. Chefausstatter und Materialkundler Löhrsk, seines Zeichens selbst Athlet, gab trotz seiner grossartigen Konkurrenten, allen Sportlern ehrliche Auskunft. Mehr noch, er coachte den einen oder anderen sogar bis aufs Treppchen. Diese grossartige, sportlich faire Leistung, in Zusammenhang mit seinem diesjährigen erreichten Gesamtsieg zum Lappländer 2014, möchte ich nochmals gratulierend hervorheben. Da meine Wenigkeit in den letzten Jahren eher als Schiedsmann und Moderator fungierte, bin ich umso glücklicher meinen Einstieg ins Renngeschehen, mit sage und schreibe, drei mal Edelmetall feiern zu können. Nicht zu letzt Verdienst des diesjährigen Lappländers. Ausdrücklichen Dank. Ich erinnere mich noch gut und gerne an das bissige Kopf an Kopf Rennen zwischen uns, beim Langlauf Up und Downhill. Der Berg war uns nicht wohlgesonnen. Denkbar schlechte Bedingungen in der Loipe, welche wir so manchen Kilometer suchen mussten. Mehrmals schwer gestürzt baute mich Löhrsk, zu allen Zeitpunkten an der Spitze liegend, immer wieder auf. Nicht nur einmal war ihm seine Zeit egal, er kehrte um und kommentierte meine wütenden Ski Stockwürfe mit " Ey, hör off, die jehn kaputt!" Der Rest ist Geschichte und mein Doppel-Silber.
...und Löhrsk ich muss dir recht geben, das internationale deutsch-spanische Hase Rodeldoppel war wirklich einer der grossen überraschenden Ereignisse. Vor allen Dingen der Sieglauf mit dem Ziellinien-Sturz, oder besser Ziellinien-Wurf, des deutschen Hasen der spanischen Häsin. Grandioses Rodelrennen, mit völlig deklassiertem deutsch-deutschem "Schubert-Vetters-Rodel". Das Team genießt trotz allem aber jetzt schon Kultstatus. Selbst in Sotchi gabs sowas nicht zu sehen, Olympia fand ja dieses Jahr zeitgleich statt. Apropos Olympia...nächstes Jahr, mein Vorredner hat es schon angemerkt, wird wohl wieder der "Olympische König" Wanderpokal vergeben. Diesen hat ja immer noch der deutsch-norwegischer Sportsfreund Aksel Lund Ramlauson inne. Da er ja leider dieses Jahr an den Games nicht teilnehmen konnte, erwarte ich als Kampfrichter und der, der den damaligen und in der Geschichte der HMLG 08 ersten olympischen König überhaupt kürte, doch nächstes Jahr zumindest die Titelverteidigung. Ein klarer Aufruf und Motivation für zukünftige sportliche Erfolge an dich, lieber Aksel. Ausserdem bin ich auch schon im Training und spähe mit lächelnden Augen zum Titel. Auch das ist eine klare Ansage an alle, meine lieben Sportfreunde.
Es ist wirklich schön zu sehen wie dieses kleine, eine Woche andauernde Turnier immer mehr Freunde findet und nun sogar, aufgrund der Nachfrage nach Startplätzen, nächstes Jahr neue spannende Events für sportliches Messen angedacht sind. Ich weiß, dass einige verkappte Eisstockschiesser unter den Teilnehmern weilen. Ja ja Peer Ger Jordbaer, hör auf zu meckern. Curler! Ich zähle mich auch dazu. Es wird wohl einen Curlwettbewerb geben, hörte ich aus der Vorstandsetage. "Man arbeite an der Umsetzung", hieß es. Auch an den neuen Zeitmesstechniken arbeitet die Kampfrichterei schon. Obwohl bei den diesjährigen Ski und Snowboard Rennen schon perfekt gemessen wurde. Das Skigebiet bot beste Bedingungen für packende Rennen auf der Piste, mit zwei Starthäuschen auf dualen Strecken und jeweiliger Messung am Zieleinlauf. Das Resultat des Laufs konnten die Athleten sofort am Ziel in großen, Rot leuchtenden Lettern ablesen. Somit hatten die Strecken der Abfahrtsrennen Weltcupstatus.
Zu guter letzt noch...was wäre ein Sportevent ohne Fans, Vielen Dank an die Mitgereisten und Jubelnden. Und Vielen Dank an die Kids und Publikumspreisträger!
Und, ja die Gazette ist immer rar das stimmt, aber der Veranstalter muss es klein halten. Zumindest noch, hab ich gehört, denn der eine oder andere Sponsor wäre wohl bereit unterstützend zu wirken. Würde mich nicht wundern, denn dieses Event wird langsam werbewirksam. Ich wäre bereit auch ein höheres Startgeld zu zahlen. In diesem Sinne...

Ski Heil


P.S. Snowporter meld dich mal dringend, ich hab mit Fischer telefoniert!
Dateianhänge
medall.jpg
Winter-Impressionen
medall.jpg (62.17 KiB) 7044 mal betrachtet

Mickl
Beiträge: 6
Registriert: 31 Mär 2014 13:08

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Mickl » 07 Apr 2014 11:39

Schade, dass ich erst jetzt von der Veranstaltung lese. Scheint ja ein gelungenes Event gewesen zu sein. Mir kommt da natürlich direkt die Frage, ob denn nächstes Jahr wieder die Lappland-Games stattfinden. Und wenn ja, gibt es eine website mit Infos dazu? Liebe Grüße!

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 07 Apr 2014 23:03

Hey Mickl, als ich die Tage mit Kampfrichter telefoniert habe, sagte er mir, daß die Plätze für 2015, bereits kurz nach Bekanntgabe des Termins restlos ausgebucht waren. Hinzu kommt, das einige Leute ein Freilos besitzen, alle ehemaligen Gesamtsieger, die Rekordinhaber der Einzeldisziplinen und die privaten Sponsoren. Obwohl das wohl nie gewünscht wurde (wird ja nicht gerade billiger, allerdings waren die Startgelder bisher auch sehr moderat), stieg die Teilnehmerzahl in jedem Jahr an. So wird es auch 2015 wieder sein. Gerade weil die Damen ihre eigenen Rennen bekommen (böse Zungen könnten behaupten, daß liegt an der ersten Gewinnerin in einem Einzelrennen :) ...auch wenn es ein gemischter Doppelrodel war). Daher wird im Netz nichts darüber zu finden sein. Etwa ab September-Oktober erscheint 3-4 mal das Info-Magazin. Das bekommen nur Teilnehmer, ...dann weiß man sicher, ob es geklappt hat.
Prinzipiell treten über das Jahr auch einige vom Start zurück. So ist Snowporter in diesem Jahr wie die "Jungfrau zum Kinde" zu seinem Ticket gekommen. Es hat wohl für große Verwunderung gesorgt, als er den Namen als erster unwissentlich im Netz erwähnte :roll: Als Reaktion gab es diesem Jahr sogar eine Klausel, nicht mit dem Namen zu werben oder neue Threads in Foren zu eröffnen (kein Witz).
Ich habe es immer begrüßt, das das Starterfeld jährlich gewachsen ist. Das hat in jedem Jahr für mehr Spannung und vor allem Überraschungen gesorgt.
Zuletzt geändert von Löhre am 14 Apr 2014 19:48, insgesamt 1-mal geändert.

Mickl
Beiträge: 6
Registriert: 31 Mär 2014 13:08

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Mickl » 14 Apr 2014 9:52

Hallo Löhre, Danke für die Infos. Schade, dass die Teilnehmeranzahl so stark begrenzt ist. Aber aus der Perspektive der Veranstalter kann ich das auch verstehen. Immerhin wächst der Aufwand mit steigender Teilnehmeranzahl auch erheblich. Mal sehen, vielleicht schaffe ich es auch, einfach mal zuzuschauen, und ein bisschen persönlich in Kontakt zu kommen, das wirkt ja manchmal Wunder ;)

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 18 Mai 2014 16:06

Das Reglement für 2015 steht. Es wird die beiden neuen, bereits vorgesehenen Sportarten geben. Weil im nächsten Jahr wieder die Lappland-Games Snowlympics (alle 3 Jahre) stattfinden, gibt es erwartungsgemäß einige Neuerungen. Die einzigst offene (traurige) Frage bleibt, ob der Langlauf-Downhill wieder stattfindet. Nachdem es in den letzten Jahren immer haarsträubender wurde, die 7 km bergab zu fahren und die Liste der Verletzten und zu Fuß ankommenden größer wurde, ist es eher fraglich. Mich hat es 2013 am heftigsten erwischt. Danach war für mich Feierabend. Die Teilnehmerzahl war auch immer sehr unbefriedigend.
In den letzten Jahren hat sich bei den Games materialtechnisch sehr viel getan. Ich dachte, daß kommt jetzt mal etwas ins Stocken. Das tut es auch, etwas. Dafür fließen erstaunlich viele private Spenden ein und diese werden auch dafür genutzt, um allen Teilnehmern konkurrenzfähige Sportgeräte zu ermöglichen und um die Rennen ausgeglichener und insgesamt schneller zu machen. So hat beispielsweise ein Teilnehmer, der jährlich nur an den beiden Sowboardrennen teilnimmt, mal eben in der letzten freitagabendlichen Sitzungen einen neuen Rennrodel gesponsert und die Teilnahme mit einem weiteren, eigenen angekündigt. Überhaupt sind die neuen Geräte echt fett, ...Grüße in die Schweiz und nach „Good old Thüringen“ und natürlich an Tobias „Al Canone“ Nitsche von der Sagisdorfer Crew. Ein weiterer Teilnehmer hat schon die Kommunikationstechnik für 2015 zugelegt. Andere bieten kleinere finanzielle Hilfsmittel an. Ein großer Teil der Anschaffungen ist bereits getätigt - wir haben es wohlgemerkt Mai. Aber da macht man wohl die besten Wintersport-Schnäppchen.
Ich freue mich auf das Biathlon-Rennen. Nette familientaugliche Lösung. Da gibt`s bestimmt was zu lachen. Die Finanzierung dafür steht noch nicht hundertprozentig, aber ist bereits gesichert und außerdem, .... Mai. Trotz der enorm steigenden Kosten, gerade für die Snowlympics, bleiben die Startgelder immer noch im Keller und sind praktisch nicht vorhanden. Sie könnten theoretisch sogar noch sinken. Was für ein Spaß!
Grüße
Zuletzt geändert von Löhre am 19 Mai 2014 21:27, insgesamt 1-mal geändert.

Kjus Vettersen
Beiträge: 1
Registriert: 18 Mai 2014 13:41

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Kjus Vettersen » 19 Mai 2014 20:10

Hallo Sportfreunde,

die letzten Games waren ja wahnsinns spannend und ich freue mich schon 2015 wieder mit dabei sein zu dürfen.

Gruß Kjus

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon Löhre » 19 Mai 2014 22:08

Das hält man ja im Kopf nicht aus, ... grüß Dich und very welcome

...und was heißt denn: mit dabei sein zu dürfen, Du hast doch ´ne Doppel-XL-Freicard, oder? Ich hatte Dich auch schon als ersten Teilnehmer auf den Listen gesehen, vorbildlich!
Du hast vielleicht schon gehört, daß im nächsten Jahr der Langlauf-Downhill wegfällt. Aus zeittechnischen Gründen kann es sogar sein, daß das längere Langlauf-Classic Sprintrennen, zugunsten des Biathlon entfällt. Da sieht´s im nächsten Jahr ganz gut für die Speedfreaks aus. Sollte für Dich wie gemacht sein. Schießen kannst Du dazu auch noch. Das ganze kommt auch Aksel Lund zugute. Bin mal gespannt ob ich da noch so mitmischen kann, das waren nun mal Paradedisziplinen von mir. Beim Biathlon sollte ich auch ganz gut zurecht kommen. Das wird schon spannend. Kann mir nicht vorstellen, das es eine "One-Man-Show" geben wird. LG

snowbi
Beiträge: 1
Registriert: 25 Sep 2014 18:50

Re: Lappland-Games 2014?

Beitragvon snowbi » 25 Sep 2014 19:04

Moin Leute, das ist also das berühmte Forum. Cool. Ich bin ja froh, dass die weiße Jahreszeit mal wieder vor der Türe steht. Aber sagt mal, wurde ich vergessen oder gibt es die Gazette nicht mehr? Gebt mir mal Bescheid. Achso, Ihr könnt Euch alle warm anziehen… Euer Showbi.


Zurück zu „Wettkampfszene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste