Seite 1 von 1

Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 14 Feb 2013 10:57
von silvia
Liebe Langlaufgemeinde,

vor 2 Jahren habe ich einen Langlauf Skating Kurs gemacht.
Mir hat das Ganze eigentlich gut gefallen, deshalb habe ich mir noch ein paar mal eine Ausrüstung ausgeliehen, welche ich dann auch von dem Sportgeschäft erworben habe.

Es handelt sich um den oben genannten Ski „Fischer Cruiser Skatecut“ und einen Salomon Schuh. Beim Schuh wurde mir schon gesagt, dass es kein „reiner“ Skating Schuh ist, der aber trotzdem okay wär, wenn man nur ab und zu mal laufen will.

Nun war ich doch schon ein paar mal auf der Skating-Loipe und bin ganz schön frustriert. Ich bin mit meinen LL-Skiern langsamer unterwegs als beim Joggen!!! Kann das sein?
Deshalb meine Frage, kann man mit diesem Ski überhaupt skaten?

Schöne Grüße
Silvia

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 14 Feb 2013 15:42
von Frank
Hallo Silvia,
Mit einem Skatecut sollte man schon skaten können.

langsamer als beim Joggen?
Zunächst einmal ist ein cruiser ja sowas wie ein "Joggingski"
Skating ist technisch sehr anspruchsvoll - somit kann man viel falsch machen. Hinzu kommt noch die Frage nach der richigen Skipflege (Wachs).

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 14 Feb 2013 20:16
von silvia
Der Verkäufer meinte den Ski müsste man nicht wachsen!?!

Ich habe schon auf der Geraden das Gefühl es geht nichts vorwärts.
Hatte mir anfangs keine Gedanken gemacht und es auf die fehlende Übung geschoben, ich kann allerdings keinen Fortschritt feststellen.

Ich hab heut so a bissl im www rumgelesen ... Nordic Cruising ist aber eher klassischer Langlauf, oder?

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 15 Feb 2013 14:40
von Donishäusle
Hi,
"Skatecut" bezeichnet so wie ich das Verstehe nur die Taillierung. Vermutlich hat der Ski auch eine Schuppenzone (Nordic Cruiser)? Das wäre dann vor allem klassischer Langlauf.
Damit kann man vielleicht "mal skaten", das der Ski nicht läuft wäre dann aber nicht verwunderlich. Ich mach selber klassisch und Skating und empfehle LL-Anfängern (wenn sie nicht sehr fit sind) immer erst mal einen Einstieg auf Schuppenski.
Wenn man explizit Skaten will, sollte man sich meiner meiner Meinung nach auch eine Skatingausrüstung zulegen, und zwar mit einem guten Ski. Der ist für Anfänger auch nicht schlechter zu fahren, sondern erleichtert im Gegenteil das Vorankommen. Bergab sollte man natürlich auch mal bremsen können.... 8)

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 15 Feb 2013 17:13
von silvia
Vielen Dank schon mal für die Hinweise.

War heute wieder draussen und es ging schon etwas besser (heute hatte es um die 0 Grad, das letztmal wars deutlich kälter).

Weger der Ski werd ich mal jemanden vom Ski & Bike Verein fragen, wenn mir jemand übern Weg läuft. Ferndiagnosen sind schwierig, ich weiß.
Ich glaub dass ich mir demnächst nochmal eine "richtige" Skating Ausrüstung ausleihen werde, dann seh ich den Unterschied - oder auch nicht.

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 16 Feb 2013 18:50
von silvia
Hallo nochmal,

hier ein paar Fotos von meinem Ski, vielleicht könnt ihr nun mehr dazu sagen.
u.a. würde mich auch interessieren ob ich den jetzt wachsen muss?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 16 Feb 2013 20:09
von Kai
Den musst du wachsen. Mit Gleitwachs, der Bodenbelag ist wie beim Skateski. Bevor du den im Frühjahr wegstellst, muss der auch gewachst werden, damit der Belag nicht austrocknet. Skatecut heisst, dass der Ski um die Steigzone schmaler ist als aussen.

Kai

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 16 Feb 2013 20:13
von silvia
aber mit diesem ski läuft man eher klassisch??

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 17 Feb 2013 0:15
von Kai
Du könntest die Steigzonen auch für Klassich wachsen. Aber so wie der Ski geschnitten ist, ist der wohl fürs Skaten gedacht. Aber die Bindung hat anscheinend keine Aufnahme für einen zweiten Steg von der Schuhsohle. Das hat man normalerweise beim Skaten und mittlererweile auch bei klassisch. Der Belag sieht wirklich nicht so aus, dass man den nicht wachsen muss, dann müsste das auch auf dem Ski stehen. Ich würde mal ein Gleitwachs einbügeln und dann wieder versuchen.

Kai

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 18 Feb 2013 13:19
von Donishäusle
silvia hat geschrieben:aber mit diesem ski läuft man eher klassisch??


Tatsächlich scheint tdas ein Skating-Cruiser zu sein (sonst hätte er Schuppen), kannte ich bislang noch nicht. Wachsen muss man den, am besten auch einmal einen neuen Schliff, allein die ganzen Kratzer bremsen stark. Das ist wohl ein alter Leihski, ich hoff Du hast nicht zu viel dafür bezahlt, der scheint schon sehr kaputt zu sein.
Leih Dir mal eine gute (VIP, oder Racingvariante) Skatingausrüstung. Da sollte ein deutlicher Unterschied zu spüren sein.

Re: Fischer Cruiser Skatecut: Habe ich den richtigen Ski???

Verfasst: 16 Mär 2013 18:12
von fritzfrost
Wenn Du ernsthaft Interesse am Skaten hattest und das auch beim Kauf so gesagt hast, hat Dir das "Sportgeschäft" eher Brennholz verkauft. Die Laufflächen sind im Kantenbereich schwer beschädigt, den Schuhen fehlt jede Stabilität. ich würde denen diese "Ausrüstung" wieder hinschaffen.

Falls es aber extrem "günstig" war, entsorge es halt selbst.... 8)

frosti