Klassische oder Skating Ski?

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
gaspesie
Beiträge: 3
Registriert: 21 Jan 2012 13:58

Klassische oder Skating Ski?

Beitragvon gaspesie » 23 Jan 2012 12:36

Hallo!

Ich bin eigentlich ein Alpin-Typ und bin mangels Schnee vor gut zwei Jahren (Winter 2009/2010) zu Langlauf umgestiegen.
Für zwei Winterurlaube in Skandinavien habe ich mir vergleichsweise schmal geschnittene Back-Country Ski mit Stahlkanten gekauft und war dort für die Touren sehr glücklich damit.
Hier (meist am Ochsenkopf) kann ich auch damit fahren, da sie noch schmäler sind als normale Loipenbreite, aber natürlich sind sie langsam (hatte auch ein paar Mal normale klass. LL-Ski geliehen) und kurz (3 cm über Körpergröße).

Ich möchte mir für hier noch ein zweites Paar LL-Skier zulegen und frage mich nun: Skating Ski oder klass. LL-Ski? Ich fahre gut Inliner und ab und an auch Schlittschuh und Skating wäre daher ab und an sicher nett. Denke, beides ab und an zu machen - Loipe und Skating-
Welche Skier empfehlt Ihr mir dann: Skating Ski und damit ab und an in die Loipe oder klassische und damit ab und an (mit Combi-Schuhen) Skaten?
Ich dachte, klassische sind wegen der Spannung für beide Einsätze besser geeignet, aber kenne mich da noch nicht gut genug aus, um mich entscheiden zu können!

Vielen Dank schonmal und viele Grüße
Steffi

Frischmilch
Beiträge: 7
Registriert: 07 Nov 2011 15:37

Re: Klassische oder Skating Ski?

Beitragvon Frischmilch » 26 Jan 2012 13:36

Hi Steffi,
Ich kann dir sagen, dass du mit Skating-Ski nie klassisch laufen werden kannst, weil du keine "Steigzone" hast. Die brauchts aber um sich in der klassischen Technik mit dem Fuß abdrücken zu können. Mit den klassischen kannst du auch skaten. Theoretisch. Aber richtig toll ist das nicht, zumindest nicht in "läbbrigen" Klassik-Schuhe. Wie gut es dem Ski tut bei "dauerskating"... da müssen andere ran.

swix
Beiträge: 9
Registriert: 27 Jan 2010 15:46

Re: Klassische oder Skating Ski?

Beitragvon swix » 29 Jan 2012 12:11

Also mit einem Skating Ski zu skaten, macht absolut kein Spaß. Wenn Du beides machen willst mit einem SKi, dann musst du einen Cruiser nehmen.

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Klassische oder Skating Ski?

Beitragvon Frank » 30 Jan 2012 16:02

swix hat geschrieben:Also mit einem Skating Ski zu skaten, macht absolut kein Spaß.

Hmm? Was meinst du jetzt?
Es gibt Kombiski - die ist aber auch nur ein schlechter Kompromiss. Cruiser sind quasi Fitness-Ski und nicht generell als Kombiski ausgelegt. In der Regel haben sie wohl eher eine geringere Spannung (für den nicht ganz so explosiven Abdruck) und sind damit noch weniger zum Skaten geeignet.

swix
Beiträge: 9
Registriert: 27 Jan 2010 15:46

Re: Klassische oder Skating Ski?

Beitragvon swix » 31 Jan 2012 0:07

Ich meinte natürlich Skaten mit Klassik Ski....

gaspesie
Beiträge: 3
Registriert: 21 Jan 2012 13:58

Re: Klassische oder Skating Ski?

Beitragvon gaspesie » 13 Feb 2012 13:13

Inzwischen habe ich die Ski - Salomon 8 Elite Edge Grip. Die 1-0-1 Stahlkantenversion ist es geworden, weil ich in Deutschland zu 90% im Fichtelgebirge fahre und da immer ordentliche Abfahrten mit dazu gehören. Der Kantengriff und damit das Vergnügen und die Sicherheit beim Abfahren sind da einfach prima.
Dazu habe ich eine Salomon SNS Pilot Bindung und einen Salomon Kombi-Schuh (klassisch und Skating).

Die Schuhe sind prima, Ski mag ich auch, aber (siehe mein neuer Beitrag): Sind sie zu kurz, weich?
Kann es sein, dass sie in der Länge 182 cm von Salomon selbst für 50 bis 69 kg Fahrergewicht angeboten werden und sie mir, inkl. Ausrüstung 57/58 kg, zu weich sein? Beim Abfahren in und außerhalb der Loipe schleifen sie hörbar und bremsen, skaten leicht abwärts schleift und bremst ebenfalls unangenehm.
Meine Böden sind wegen Altbau leider nicht geeignet für den Eigentest mit Papier unter Steigzone:(
Viele LL-Grüße
Steffi:)


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste