Breiter Langlauf Skating Schuh

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
dolf
Beiträge: 4
Registriert: 09 Jan 2011 18:25

Breiter Langlauf Skating Schuh

Beitragvon dolf » 09 Jan 2011 19:46

Hallo Leute,

hab vor ins Langlauf skaten einzusteigen und war dazu in der Ramsau mal für einen kleinen Kurs.
Möcht mir allerdings jetzt im Abverkauf gleich mal eine Ausrüstung zulegen.

Mein größtes Problem dürfte der Schuh werden, da meiner meinung nach alle Skating Schuhe relativ eng und schmal geschnitten sind.

Bin während des Kurses (glaube ich) mit einen Atomic-Schuh gefahren, der mir allerdings mit der Zeit auf der Innenseite des Fusses etwas eng vorkam und auch gedrückt hat.
Der Schuh ansich war meiner Meinung nach nicht schlecht. Hatte hinten außen ein Rad zum Festziehen der Bänder und oben vorne eine Ratsch für Aussen (ich glaub es war ein Atomic)

Im Geschäft hab ich dann den Salomon Skating RS carbon probiert, der kam mir allerdings auch relativ schmal vor und hat seitlich auf der Innenseite etwas gedrückt.

Meine Frage: Gibt es eine Marke die da eher breiter geschnitten ist. Oder geht das beim LL-Schuh sowieso nicht wegen den schmalen Bretteln?

Ansonsten hät ich an den Atmic No-Wax Ski Race Skate gedacht als LL-Ski.....

Wäre über Infos recht dankbar.

dolf
Beiträge: 4
Registriert: 09 Jan 2011 18:25

Re: Breiter Langlauf Skating Schuh

Beitragvon dolf » 23 Jan 2011 19:03

Weiß keiner Rat?

Was haltet ihr davon mit einen Kombi-Schuh zu skaten?
Hab letztens einen probiert (weiß jetzt die marke nicht mehr) und der war von haus aus viel breiter.

Die kraftübertragung ist halt nicht so perfekt wie bei einen skating-schuh aber als anfänger wär das ja mal nebensächlich oder?
Hauptsache man fühlt sich mal wohl

PatrickFR
Beiträge: 8
Registriert: 16 Jan 2011 15:31

Re: Breiter Langlauf Skating Schuh

Beitragvon PatrickFR » 02 Feb 2011 8:24

breiter fand ich den Fischer. Allerdings bin ich noch den für SNS Bindung gelaufen, ob der neue Schuh für NNN genauso breit ist, weiß ich nicht.

Von Kombischuhen halt ich nix.
Du fährst ja auch nicht mit einem Golf auf einer Rallystrecke, damit Du auch auf dem Nürburgring fahren kannst (bzw. umgekehrt ;-)

Grad für einen Anfänger ist größtmäßigster Halt zum Lernen wichtig.

Und natürlich der übliche Hinweis auf den Fachhandel ;-), die Telefonberatung von sport dorner in Reit im Winkl hat mir schon öfters sehr geholfen - auch wenn die bayrisch sprechen ;-). Die verschicken auch und sind deshalb nicht so genervt wie andere Händler, die schon merken, dass man eh übers internet bestellt...

Den Atomic Race Skate als No-Wax Ski wär mir neu. Ich kenne keinen Ski, weder Skating noch klassisch, bei dem man nicht mal Pararafin/ Gleitwachs einbügeln sollte (oder zumindest auftragen sollte - dann eben öfters so was wie Toko Irox oder von Cerax gabs glaub ich auch mal sowas).
Laufen kann man auch ohne Wachs, tut nur dem Belag nicht gut, aber wenn man den Ski einfach nur runterfahren will ok...
Bügeln kann man auch problemlos im LL-Geschäft machen lassen, dass kostet z.B. in der Schweiz 15 SFr (letzter Urlaub...). Also günstig, sowieso im Verhältnis zu Bügeleisen kaufen (wenns nicht das von Oma ist) und (besseres) Wachs kaufen.
Und wo Loipe in der Nähe sicher auch LL-Laden.

Grüße und guten Kauf

p


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast