Ski-Ausrüstung für winterliche Wanderungen

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
MrUnce
Beiträge: 1
Registriert: 05 Jan 2011 17:38

Ski-Ausrüstung für winterliche Wanderungen

Beitragvon MrUnce » 05 Jan 2011 19:30

Hallo zusammen,

ich hab mich hier extra mal registrieren lassen, in der Hoffnung ein paar Tipps und Anregungen zu bekommen.
Zum Thema: Früher (vor 25 Jahren) bin ich im Winter ab und an gern mal mit Ski und Rucksack durch Wald und Flur gewandert. Es gab und gibt hier keine Loipen, sondern es war einfach nur eine andere Art zu wandern. Nun waren wir hier im Flachland in den letzten Jahren nicht sehr mir Schnee verwöhnt und die Ski-Ausrüstung ist den Weg alles irdischen gegangen.
Ich bin also ein absoluter Anfänger in Eurem Sinne und weiß jetzt nicht so recht, wie der Stand der Dinge ist.
Ich bin 48 Jahre ca. 175 cm mit knapp 90 kg (etwas viel). Ich würde mir jetzt ein paar neue Ski nebst Bindung, Schuh und Stock zulegen. Das gleich betrifft meine Lebensgefährtin. Was wäre für diesen Zweck sinnvoll und bezahlbar. Ich möchte keinen Billigkram der grad mal so geht, aber eine Luxus-Ausführung muß es auch nicht sein. Also wichtig für mich wären die Infos zu: welche Art von Ski (Typ, Länge, Hersteller), welche Bindung und Schuhe, welche Stöcke (Länge). Wie gesagt, es ist hier meist Flachland, wobei es aber auch ein paar kleinere Anhöhen gibt (Sachsen-Anhalt Goldene Aue).
Gibt es für so etwas auch eien Art Gebrauchtmarkt (außer E-Bay - das kenne ich ja).

Also, bin mal gespannt auf eure Antworten

fritzfrost

Re: Ski-Ausrüstung für winterliche Wanderungen

Beitragvon fritzfrost » 06 Jan 2011 18:13

Frohes Neues!
Wollt Ihr nur knabbern oder ein wenig anbeissen?
Knabber = daheim wandern auch (und meist) ohne Loipe
Anbiss = Klassiker ( Schuppenski ) für Loipe, damit geht dann auch in wunderschönen Gegenden mit großem Loipennetz urlaubsmäßig was...

Es gibt "CrossCountry" Ski, so eine Art Querfeldein-Ski, die sind breiter, funktionieren auch auf unvorbereitetem Untergrund mittelmäßig, eignen sich aber nicht für die Loipe.

Kaufen würde ich mir zuerst eigene (gute) Schuhe. Im Laden und nicht in der Bucht - die müssen perfekt passen. Vernünftige Socken gleich mit kaufen. Keine Baumwolle, hochdicht usw..

Für Klassik scheint immer noch die Salomon-Bindung gängig.
Für dieses Bindungssystem passen dann die Waldläufer-Ski als auch die Klassiker.
Und da kann man anfangs mieten und sich danach zum Kauf entscheiden.

schöne Saison! frosti

doris311010
Beiträge: 2
Registriert: 10 Feb 2012 20:19

Re: Ski-Ausrüstung für winterliche Wanderungen

Beitragvon doris311010 » 14 Feb 2012 13:42

hallo, bin schon seit fast 20 jahren ein gelegenheits-skifahrer -LL und auch alpin. zum LL würde ich bei euch den kauf von LL-ski - variante microschuppe oder schuppenski empfehlen.- das erspart einem gelegenheitsfahrer( 1 mal im jahr o.ä. ) das wachsen. ich persönlich hatte das große glück noch in 1995 die microschuppe von völkl zu kaufen. steh damit einmal jährlich für 1 bis 2 wochen auf ski, merkwürdigerweise funktionieren diese - ohne wachsen - bei 0 grad , aber auch bei - 10 grad. leider dürfte es diese nicht mehr zu kaufen geben, da völkl wohl keine LL-ski mehr herstellt, und wohl auch das patent für die microschuppe nicht verkauft hat. der rest meiner familie wollte auch diese microschuppe, konnte aber nur "normale" schuppenski kaufen.
wir waren erst letztes wochenende bei - 10 grad im harz unterwegs und alle ski liefen - ohne wachsen - wunderbar !!! ( eine microschuppe darf man aber definitiv auch nicht wachsen ! )
Wegen einer microschuppe/ schuppenski einfach im fachhandel nachfragen. im winterschluss gibt es einige schnäppchen. mein mann und meine kinder haben fischer-LL-ski; aber es gibt beim schuppenski auch andere angebote.
zur bindung würde ich auch salomon empfehlen. obwohl echte kenner auf manuelle bindungen stehen, habe ich -seitdem ich meine microschuppe habe -, eine salomon-automatik-bindung und habe damit noch nie, - also auch bei - 10 bis - 15 grad, schwierigkeiten gehabt.
die LL-schuhe dazu einfach anprobieren - also lieber nicht wie ebaY ! -. ich empfehle fachhandel im winterschlussverkauf. viele grüße


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste