Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
waveboarderx
Beiträge: 1
Registriert: 05 Dez 2010 17:00

Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon waveboarderx » 05 Dez 2010 17:16

Hallo liebe Langlaufexperten :-)

Freunde haben uns zum Winterurlaub rekrutiert und wir wollen bald Langlaufen ausprobieren.
Ski und Hardware wollen wir uns leihen, jetzt habe ich aber eine Bekleidungsfrage.
Bei meiner Suche habe ich gesehen, dass es zum Langlaufen ganze Anzüge gibt oder Zweiteiler
von weiter bis ganz athletisch eng.

Da ich zu Hause auch eher in engen "Tights" jogge, dachte ich eher an die engeren Varianten,
um das ganze eben hier auch zum Laufen im Winter zu verwenden.

Werde ich da auf der Loipe als Anfänger komplett ausgelacht, wenn ich in den eher engen
"Profi"-Klamotten (?) ankomme, oder gibt's da Nachteile (zu dünn etc.). Bin da unsicher.
Ski-Unterwäsche wollte ich auf jeden Fall drunter ziehen :-)

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, danke euch und bis dann,
christian
Dateianhänge
beispiele.jpg
Eng oder weiter, oder gleich kompletter Anzug
beispiele.jpg (47.78 KiB) 7298 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon Frank » 12 Dez 2010 15:52

Einteiler würde ich dir nicht empfehlen, das macht ausschließlich für den Wettkampfeinsatz sinn. Sonst must du dich auf der Toilette jedes mal komplett auspellen.
Die Profiklamotten sind auch nicht ganz so warm wie die "Wander"-klamotten. Wenn du schneller unterwegs bist, produzierst du logischerweise auch selber mehr Wärme.
Wenn du warme Winter Lauf- oder Radkleidung hast, kannst du es auch erst mal damit versuchen.

Smasher86
Beiträge: 2
Registriert: 09 Nov 2011 16:08

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon Smasher86 » 18 Nov 2011 10:22

Das würde mich ja auch mal interessieren.
Was is denn jetzt am geeignetsten unter den Skilaufanzügen? Eher Sachen aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle oder dann doch Synthetic?
Das eine nimmt zwar Feuchtigkeit auf, aber ist meist labbrig und zerknautscht schnell, das andere liegt zwar eng an, aber wenn's warm wird, schwitzt man ja auch und das is ja ni gerade angenehm.

Was empfehlen denn die Profis unter euch, oder womit habt ihr gute Erfahrungen?
Zuletzt geändert von Smasher86 am 21 Nov 2011 9:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon Frank » 18 Nov 2011 17:43

Baumwolle kannst du vergessen. Wird nass und dann kalt.
Hier auf jeden Fall in Funktionswäsche investieren. Das lohnt sich.

Smasher86
Beiträge: 2
Registriert: 09 Nov 2011 16:08

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon Smasher86 » 21 Nov 2011 9:08

Gibt es da bestimmte Marken oder Geschäfte, die ich da bevorzugt aufsuchen sollte?
Vielleicht auch nen Onlineshop? Ich wohne ziemlich weit auf dme Land, da erreicht man nciht jeden Tag die Großstadt :roll:

Frischmilch
Beiträge: 7
Registriert: 07 Nov 2011 15:37

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon Frischmilch » 23 Nov 2011 8:50

Hi Smasher,
Du kannst ja mal bei den üblichen Verdächtigen für Outdoorklamotten schauen:
http://www.Globetrotter.de
http://www.Bergzeit.de
http://www.Bergfreunde.de

Allerdings bieten die eher kaum spezielle Langlaufklamotten an (Globi hat ein kleines Sortiment). Du könntest auch mal auf den Seiten der Hersteller (Odlo, Craft, Löffler,..) schauen, die haben eigentlich auch immer ein Online-Shop.

Ich bin letztes Jahr übrigens in einer Trekkingsoftshell auf der Loipe gewesen und werds dieses Jahr wohl wieder sein. :D
Baumwolle ist so ziemlich die schlechteste Textilfaser, die man sich antun kann, wenn man im Winter Sport macht. Die nimmt zu viel Feuchtigkeit auf und trocknet extrem schlecht. Außerdem klebts. Wenns jetzt noch zieht, kühlst du ziemlich fix aus. Wenn du was natürliches willst, nimm Wolle. Merino ist gerade ziemlich angesagt, aber auch nicht gerade billig. Ich selber hab aber (noch) keine Merino Erfahrung.

romy
Beiträge: 1
Registriert: 01 Dez 2011 11:32

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon romy » 01 Dez 2011 13:55

Von Baumwolle kann ich auch nur abraten. Ich trage Funktonsunterwäsche, die richtig eng am Körper anliegt. Das ist ganz wichtig, weil du sonst schnell auskühlst. Über diese Funkionsunterwäsche kannst du dir dann einen Rollkragenpullover und eine leichte Windstopper-Jacke anziehen. Auf jeden Fall nicht zu dick anziehen, denn in der Loipe wird es schnell warm :lol:
Viele Grüße
Zuletzt geändert von romy am 02 Dez 2011 8:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon Frank » 02 Dez 2011 22:49

Möchte dem Text widersprechen. Nirgends Baumwolle tragen. Baumwolle saugt den Schweiß, aber dass ist anders als im Text beschreiben keine gute Eigenschaft, denn dann hat man nasse Kleidung und das wird schnell kalt. Wenn man mit Funktionswäsche anfängt, dann muss man das auch komplett druchziehen, sonst machts keinen Sinn.

schneeeule
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 2012 10:13

Re: Langlaufanfänger - Richtige Klamotten...

Beitragvon schneeeule » 09 Jan 2012 10:18

Frank hat geschrieben:Möchte dem Text widersprechen. Nirgends Baumwolle tragen. Baumwolle saugt den Schweiß, aber dass ist anders als im Text beschreiben keine gute Eigenschaft, denn dann hat man nasse Kleidung und das wird schnell kalt. Wenn man mit Funktionswäsche anfängt, dann muss man das auch komplett druchziehen, sonst machts keinen Sinn.


Ganz genau... Die Herrenunterwäsche bzw. Skiunterwäsche aus Baumwolle ist so ziemlich das falscheste was man machen kann :D
Funktionsunterwäsche besteht aus so speziellem Gewebe (Merinowolle zum Beispiel), das die Feuchtigkeit nach außen abträgt und Luftaustausch ermöglicht..


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast