Skatingski und -schuh für Einsteiger

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
tina
Beiträge: 1
Registriert: 30 Jan 2004 20:53
Wohnort: düren

Skatingski und -schuh für Einsteiger

Beitragvon tina » 01 Feb 2004 18:01

hallo.ich fahre atomic schuppenski3d-grip.möchte das skaten aber auch mal lernen.dazu habe ich einen salomom kombischuh.welchen skatingski könnt ihr für anfäger empfehlen oder einen combiski?kann ich dazu die schuhe auch gebrauchen?gebe aber zu das ich in der abfahrt ein angsthase bin!!!!!!!

Skiklub-Oker
Beiträge: 8
Registriert: 12 Jan 2004 14:53
Wohnort: Bad Harzburg
Kontaktdaten:

Re: skatingski

Beitragvon Skiklub-Oker » 05 Feb 2004 15:24

Ich würde einfach erstmal zum nächstgelegenem Skigeschäft gehen und mich dort länger beraten lassen.
Wenn man wirklich nur aus Spaß laufen will ist z.B. die SCS Serie von Fischer empfehlenswert. Will man dagegen auch das ein oder andere Mal an einem Wettkampf/Volkslauf teilnehmen sollte es schon der RCS sein. Aber vom Preis her würde ich das Modell von vor 2-3 Jahren nehmen. Die gibt's ein um ein vielfaches billiger und die technischen Fortschritte von einem Modell zum anderen sind sowieso marginal...

tina hat geschrieben:gebe aber zu das ich in der abfahrt ein angsthase bin!!!!!!!


Wenn man sich damit immer zufrieden gibt.... :wink:
http://www.skiklub-oker.de - Die Skicommunity im Harz!

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 05 Feb 2004 15:48

natrürlich kannst du deinen Kombischuh verwenden - sofern du dir die SNS Profilbindung monieren lässt. Kannst auch später auf richtige Skatingschuhe umsteigen.

Die Marke ist glaube ich zum Einstig recht egal. (Kann auch von Atomic, Germina, Madshus ... sein, zugegen der Fischer SNS ist ein ganz ordentlicher Ski wie die vergleichbaren Modelle der anderen heißen, habe ich gerade nicht im Kopf) Wichtig ist die richtige Länge und Härte, die man dir im Sportladen hoffentlich richtig bestimmen wird.

Harald Dietrichkeit
Beiträge: 1
Registriert: 06 Dez 2004 11:53
Kontaktdaten:

für Anfänger geeignet???

Beitragvon Harald Dietrichkeit » 06 Dez 2004 11:58

Hallo,

Ist der Atomic Scaterski ARC Skating G, Typ Sport Skater Klasse S für einen Anfänger mit etwas Erfahrung geeignet?

Skilänge 198 cm,
meine Körpergröße 1,97, Gewicht 75 kg?

Die Kaufberatung im Skigeschäft war sehr dürftig...

Harry aus Öhningen

Michael
****
Beiträge: 53
Registriert: 01 Mär 2004 11:12
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael » 06 Dez 2004 17:23

Ich kenne mich mit den Bezeichnungen jetzt nicht SO gut aus, aber wie es scheint hat sich der Verkäufer bei dir ziemlich an deiner Länge orientiert. Soweit ich weiß hat man das früher (als die Skier noch zu 100% aus Holz bestanden) so gemacht. Dank moderner Kunststofftechnik ist es inzwischen ja möglich, dass auch Lang(e) Läufer :wink: kürzere Ski (die navigierfreundlicher sind) zu machen - und die gehen, so denke ich mal, nach Gewicht :!: Da du für deine Größe eher leicht bist denke ich, dass der Ski vor allem kürzer sein könnte. (Oder ist das nur bei den "Top-Modellen" so? Experten belehrt mich :roll: )

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 06 Dez 2004 22:29

Das Modell sagt mir garnichts - habe es auch nicht bei http://www.atomicsnow.com/deutsch/home2.php gefunden.
Längenempfehlungen gibt es da leider auch nicht

Fischer http://www.fischer-ski.de/de/popage.php?page_id=185 empfielt bei 75kg 187cm oder 192cm.
Anbetracht deiner Länge wäre vielleicht doch 192 nicht ganz abwägig, 197cm auch noch möglich, sofern die Härte stimmt (soft),

Ein kürzer Ski ist natürlich wendiger und einfacher zu handhaben.

Die Längenempfehlung nach Körpergewicht ist übrigens erst mit den Cap-Modellen aufgekommen (die Holz-Zeit ist noch länger her). Ich habe sie bisher auch nur bei Fischer wahrgenommen.


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast