welches Material

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
dietmar

welches Material

Beitragvon dietmar » 06 Okt 2005 14:28

Tag zusammen,

hab schon alle Freds durch die das (Anfänger-)Material ansprechen, jedoch nicht das passende gefunden.
Ich möchte einfach nur kurz wissen was ihr mir empfehlen könnt, da ich erst mal gebrauchte Sachen kaufen will.
Zu mir, bin 45, fahr seid dem 10. Jahr Alpin ski - recht gut wage ich zu behaupten.
Langlauf habe ich erst einmal gemacht - vor ca. 12 jahren - Loipe und dann Querfeldein - hatte aber damals überhaupt keine Probleme, weder Skating noch Diagonalschritt, Doppelstockschub etc. Ging alles ganz gut und hat sogar Spass gemacht wobei ich zugeben muß, vorher den Langlauf als Rentnersport abgetan zu haben...
Jetzt (Anfang des Jahres) war ich in der Eifel und habe Gefallen daran gefunden das noch mal zu versuchen, allerdings mit eigenem Material.
Also ich würde gerne wissen was ihr mir empfehlen könnt.
Bin 187 groß, 77 kg schwer.
Sollte günstig sein, deswegen gebraucht bzw. ältere Auslaufware.
Hab nur echt keinen Plan welche Ski-, Bindungstypen/systeme es gibt etc.
Als Ski kommt - denk ich - ein leichter Schuppenski in Frage, Länge ca. 2m? Schuhe, Bindung?
Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen, wäre super...

Dietmar

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 06 Okt 2005 20:19

Danke für den neuen Freddi ;)

Bin 187 groß, 77 kg schwer.

classic-ski 200-210 cm
sportliche Schuppe ist gut - Fischer ist in dem Bereich führend.

siehe auch:
http://virtuelle-loipe.de/llski.htm
http://www.fischer-ski.de/de/popup.php?page_id=1150

Es gibt nur 2 aktuelle Bindungssysteme
Salomon SNS Profil
Rottefella NNN

Salomon ist in Dtl. verbreiteter - gibt deutlich mehr passende Schuhe.
Besorge am besten zuerst Schuhe - dann die passenden Bindungen.

Gast

Beitragvon Gast » 06 Okt 2005 20:56

danke frank,
hilft mir erst mal weiter.
das einzige was mir noch unklar ist:
wenn ich was gebrauchtes kauf wie lange sind die aktuellen bindungssysteme schon auf dem markt.
gibts auch von anderen herstellern bindungen nach dem salomon system?
hab mal bei ebay reingeschaut, zum teil gibts da wirklich uralten schrott, sowas will ich natürlich nicht, will wahrscheinlich keiner mehr.

möchte halt auch keine 250 tacken ausgeben für ein komplettset.

so, werd mich mal in den nächsten wochen schlau machen, vielleicht gehe ich auch mal in nen laden und schau was es alles gibt, wie teuer etc..

dietmar

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 06 Okt 2005 21:28

Die aktuellen Bindungssysteme sind schon mehr als 10 Jahre auf dem Markt.
Die SNS-Profilbindungen gibt es nur von Salomon. (Ausnahme, seit letzten Jahr gibt es wohl auch welche wo Fischer drauf steht)

dietmar

Beitragvon dietmar » 11 Okt 2005 9:10

danke für die antworten..

dietmar

dietmar

Beitragvon dietmar » 16 Okt 2005 17:22

hallo,

jetzt habe ich nochmal eine frage: habe im internet eine angebot gefunden:
Techno Classic 180 lang mit schuppen und sns-bindung.

meine frage: die sind wohl zu kurz für mich, vollgetankt, also mit klamotten 80 kilo schwer und 187 groß.
oder fährt man die jetzt auch kürzer, wie meine alpin slalom carver (nun 170cm im gegensatz zu früher mir den 205 latten...).
wenn ich bei fischer auf die seite reinschaue empfiehlt der ja auch "kurzski" für mein gewicht?
vielleicht weiß ja jemand was, will halt nix neues kaufen und mir auch keinen uralten kram andrehen lassen.

dietmar

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 16 Okt 2005 20:30

hallo dietmar,

ich kenne den ski nicht, jedoch kommt mir 180 zu kurz vor.
die länge hängt natürlich nicht nur von größe und gewicht ab, sondern auch vom einsatzzweck. Fürs "Tourengehen" wäre ein kürzerer und weicherer Ski ok - wenn du sportlich langlaufen willst sollte Länge >200 und Skispannung stimmen.
Beim Langlaufski kommt es extrem auf die passende Skispannung an. Ski online kaufen würde ich daher nur machen, wenn ich sicher bin, dass die Gewichtsangeabe vom Anbieter vertrauenswürdig ist (sprich, das steht auf dem Ski oder es ist ein wirklicher Spezialist).

Gast

Beitragvon Gast » 17 Okt 2005 20:48

frank hallo,

du bist ja schneller als die polizei erlaubt :wink:

ist halt so ne sache: billig (preiswert) sollen sie sein und passen (gewicht,länge) sollen sie auch, tja.
werd vielleicht doch erst mal ins fachgeschäft gehen, vielleicht haben die irgendwelche älteren auslaufski vorrätig...
will vor allem zuerst mal tourengehen - mit familie - , aber wie ich mich kenne muß daß dann auch schon mal vorwärts gehen. wenn auch erst mal klassisch.
fürs skating gehe ich auf meine inlineskater...und fahr am rhein hoch oder runter..

vielen dank für deine prompten und fachkundigen antworten.

dietmar

christoph
*****
Beiträge: 132
Registriert: 01 Okt 2004 9:38
Wohnort: EBE / Bayern

Beitragvon christoph » 18 Okt 2005 9:22

Anonymous hat geschrieben:frank hallo,

du bist ja schneller als die polizei erlaubt :wink:

ist halt so ne sache: billig (preiswert) sollen sie sein und passen (gewicht,länge) sollen sie auch, tja.
werd vielleicht doch erst mal ins fachgeschäft gehen, vielleicht haben die irgendwelche älteren auslaufski vorrätig...
will vor allem zuerst mal tourengehen - mit familie - , aber wie ich mich kenne muß daß dann auch schon mal vorwärts gehen. wenn auch erst mal klassisch.
fürs skating gehe ich auf meine inlineskater...und fahr am rhein hoch oder runter..

vielen dank für deine prompten und fachkundigen antworten.

dietmar


Hi Dietmar,

also wenn es auch mal vorwärts gehen soll, dann würde ich auf keinen Fall auf ein 0815 Produkt zurück greifen. Das sind meistens Spassbremsen. Im Fachgeschäft werden dann jetzt die Vorjahres Modell zum günstigeren Preis verkauft. Lieber ne Mark mehr zahlen um nicht frustriert zu sein.
Gruß
Christoph

Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held!


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast