Nordic Blading Anfänger

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
Jörg
Beiträge: 1
Registriert: 03 Okt 2005 9:29
Wohnort: Flensburg

Nordic Blading Anfänger

Beitragvon Jörg » 03 Okt 2005 10:45

Hallo Leute

Bin absolut neu hier und habe einfach ein paar Fragen.

Kennt jemand die Rollen von K2 Continental All Wetter ?
Taugen die was ?

Was/welche Stöcke würdet ihr empfehlen ?
( Hersteller,Material usw.)

Gibt es Firmen, wo man die Stöcke günstiger bekommt als im Einzelhandel ?

Wieviel kann man eigentlich die Stöcker kürzen ?
z.B. bei E-bay sind die Standartlängen ja doch sehr gefragt.

Wo bekommt man,für welchen Hersteller Ersatzspitzen ?

Wie ihr seht, Fragen über Fragen.

Schon einmal vielen Dank für die Antworten
Gruß Jörg aus FL

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 03 Okt 2005 17:24

Hallo Jörg,

eines vorweg, ich bin nicht der absolute Nordic-Blading-Spezialist. Mit den Rollen kenne ich mich daher nicht aus.

Meine Freundin lasse ich mit ganz normalen Skatingstöcken vom Skilanglauf bladen. Hat natürlich Rollskispitzen verpasst bekommen. Ich habe fürs Rollskilaufen Carbonstöcke "KV2 Forza". Habe ich mir bei http://www.nordic-shop.com besorgt - für Carbon recht günstig. Sind sehr stabil und auch nicht ganz so anfällig gegen Schläge durch zusätzliche Schutzumwicklung im unteren Bereich. Dadurch natürlich auch nicht ganz so leicht und dünn wie Spitzenmodelle - sowas braucht man zum Training aber nicht.

> Wieviel kann man eigentlich die Stöcker kürzen ?
Mehr als die Hälfte solltest du nicht absegen ;). Ich sehe ich da innerhalb des Bereiches, wo der Schaft konstanten Durchmesser aufweist eigentlich keine Grenzen. Du solltet jedoch vorher wissen, ob man die Griffe tatsächlich so einfach abbekommst - ist nicht immer so einfach möglich.

> Wo bekommt man,für welchen Hersteller Ersatzspitzen ?
Generell erstmal da wo es Material von dem Hersteller gibt. Allerdings kann man auch jede beliebige andere Spitze aufziehen, sofern der Durchmesser stimmt. Also Innendurchmesser der alten Spitze am oberen Ende messen und danach die neuen kaufen.


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast