Anfänger braucht dringend Hilfe

Fragen zur Ski, Stöcken, Schuhe etc.
Heiko
Beiträge: 1
Registriert: 01 Mär 2005 11:23
Wohnort: Seesen

Anfänger braucht dringend Hilfe

Beitragvon Heiko » 01 Mär 2005 11:45

Hallo
Erstmal einen schönen Gruß an Euch Alle. Bin neu hier im Forum :oops:
Ich bin ein begeisterter Sportler aus Seesen am Harz - Laufen, Radfahren und Motorradrennen in der DM.
Und schon ewig hat mich der Langlaufsport, besonders das skaten, sehr begeistert. Leider bisher nur vom zuschauen.
Also wird es jetzt Zeit, das selber zu betreiben, gerade wo ich doch im Harz wohne. Und 20 min. von mir entfernt, in Clausthal, ist ja wohl eine schöne Strecke.
Nun brauch ich aber ein paar Tips von Euch Profis wegen dem Material.
Könnt Ihr mir etwas empfehlen ? Wie schon gesagt ich würde sehr gerne skaten. Bin 1,70 m groß, bei 70 kg Körpergewicht und ich denke durch meinen anderen Sport auch halbwegs fit. Wie das auf Ski aussieht... keine Ahnung.
Gibt es Empfehlungen (und Maße) für Ski, Bindung und Stöcke die für mich als Anfänger ideal wären.
Ich hoffe Ihr könnt mich mit ein paar guten Tips versorgen was und vielleicht auch wo ich kaufen sollte.
Viele Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 01 Mär 2005 12:44

Hallo Heiko,

Ich kenne mich mit den Läden im Harz nicht so gut aus, aber wirst du welche finden, in denen du dich gut beraten lassen kannst.
z.B http://www.sport-ehrlich.de, in Clausthal gibt es sicher auch was.

Zwecks Größe der Ski und Stöcke folge am besten den Längenempfehlungen.

Du solltest eher zu kürzeren Maßen und stiff (harte Spannung) greifen.
Ski ca. 185-190 stiff (da du ja ehrer schwer bist)
Lass dir auf jeden Fall die passende Ski-Härte im Laden bestimmen.

Stocklänge 150 - 152,5
Falls es 152,5 nicht gibt, kannst du auch ein 155 Stock kaufen und den um
2 cm kürzen.

Bei der Bindung kannst du nicht viel falsch machen - gibt nicht viele Modelle im Angebot (am besten Salomon SNS Pilot, SNS Profil und Rottefella NNN tun es aber auch).

Michael
****
Beiträge: 53
Registriert: 01 Mär 2004 11:12
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Michael » 01 Mär 2005 13:47

Hallo Heiko,

Mein Tipp zu

Ski:
Aufgrund deiner Größe würde ich im Zweifel eher einen kürzeren Ski nehmen, weil du dir sonst ständig auf die Brettenden trittst. Allerdings läuft ein längerer Ski meist schneller als ein kürzerer.
Ein Modell zu empfehlen halte ich für sehr schwer. Vielleicht ist so etwas wie Fischer SCS, Atomic Beta RS 9 oder 10 etwas für dich. Die sind alle ein bis 2 Stufen unter den Top-Modellen, dafür preislich wesentlich erschwinglicher.

Stock:
Länge siehe Eintrag von Frank, Material: Geschmacks- und v.a. Preisfrage. Alustöcke sind billiger, aber schwerer und übertragen mehr Schwingungen auf den Arm (können u.U. Gelenkprobleme machen).
Carbon ist deutlich leichter, schwingungsdämpfender, und ungleich teurer.
Ich hab ein "Mischling" 45% Carbon, 55% Fiberglas. Ist schön leicht, schwingt praktisch nicht, ist (bedingt) biegsam (schon ausprobiert :wink: ) und preislich Akzeptabel.

Schuhe: Der Carbon Skate von Salomon ist eine Streicheleinheit für den Fuß. Absolutes Topmodell. Schmiegt sich genial an den Fuß an, kostet aber einiges (Hatte das Glück ihn im "günstigen" Set drin zu haben)
Musst dir halt überlegen wie viel du ausgeben willst (bzw. was dir der Spass wert ist) Wenn du etwas weniger ausgibst und der Schuh nervt nach 10 km ist es die Sache ja auch nicht Wert.

Wenn du dir einen Überblick über Angebot und Preise machen willst empfehle ich dir http://www.sportalbert.de/index.html?lmd=38397.435127
Hab dort meine Sachen gekauft (weil ich sowieso da im Urlaub war).

Gruß Michael

WS

Hilfe für Anfänger

Beitragvon WS » 05 Mär 2005 11:49

Hallo Heiko,

diesen Beitrag habe ich schon vor Tagen geschrieben, er ist aber verschütt gegangen. Vielleicht, weil dein Thema verschoben worden ist.

Hier meine Tipps zum Skikauf: Die Ski-Molle in Clausthal-Zellerfeld, das beste Skigeschäft im (West) Harz, hat leider aus Altersgründen geschlossen. Es gibt aber einen Nachfolger, das Nordic-Center-Harz in St. Andreasberg (http://www.nordic-center-harz.de). Die haben zur Zeit ganz gute Angebote für Top-Skater und Stiefel. Da würde ich an deiner Stelle mal persönlich vorbeischauen, denn im Internet sind die Preisnachlässe (noch) nicht berücksichtigt. Also von den online-Preisen nicht abschrecken lassen!

Sport-Ehrlich sitzt in Hasselfelde, also etwas ungünstiger für dich. Trotzdem würde ich auch da die aktuellen Preise checken, vielleicht erst mal per Anruf. Sie machen auch ganz gute Angebote.

Man muss aber auch nicht immer das aktuelle Rennmodell fahren, vor allem nicht, wenn man auf den Preis achten muss. Im nordic-sports Magazin gab es in den letzten beiden Jahren Tests der verschiedenen Kategorien (Skating und klassisch), wobei manche Sport-Modelle (z.B. von Fischer) nicht deutlich schlechter abgeschnitten haben als die Racing-Modelle.

Da der Winter im Harz dieses Jahr sicher etwas länger dauern wird, solltest du noch genug Gelegenheit haben, neue Bretter zu finden und einzulaufen.

Viel Erfolg und viel Spaß dabei!
WS


Zurück zu „Ausrüstung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast