Loipengebühren

Ihr sucht Loipen oder kennt welche.
harry

Loipengebühren

Beitragvon harry » 15 Feb 2008 11:45

Hallo Forumgemeinde,
ich fahre seit über 20 Jahren nach Balderschwang zum Langlaufen. Zuerst Gebührenfrei, mittlerweile nach 50%iger Erhöhung von 06/07 nach 07/08 für 4,50€/Tag bzw. 60€/Saison. So weit, so schlimm.
In diesem Winter beginnt sich nun in Balderschwang eine neue Trendsportart zu etablieren.
Nordic Latsching.
Erfunden hat es wohl die Gemeinde Hittisau in Österreich. Geht ganz einfach. Das einzige, was man benötigt sind keine LL Latten. Ansonsten ist alles geeignet. (keine) Walking Stöcke, Schlitten, Kinderwagen, Schneeschuhe, Alpin Schie, Snowboards, Hunde… Die Sportart ist noch jung, es kommt bestimmt noch einiges dazu. Das tolle daran, wenn der Schnee in der Skatingtrasse so schön weich ist, kann man an seinen tiefen Fußstapfen wunderbar sehen, wo man hergestapft ist. Kinder finden das besonders toll. Das einzig irritierende sind die runden Schilder mit dem durchgestrichenen Wanderer und dem Hund und die vielen Trottel, die zu blöd sind, in den Spuren zu fahren. Die fahren mit dem seltsamen Schlittschuhschritt schon etwas nah und vor allem schnell an mir vorbei. Aber das macht nix, im Touristbüro hat man mir versichert, dass man sich dort trotzdem tummeln darf. Man muss halt am Rand bleiben und da wo ich bin ist immer ein Rand. Und das Schönste, es ist gebührenfrei da in Bayern ein Umweltgesetz den freien Zugang zur Natur gewährleistet.
Einzige Sorge bereitet mir dieses neue Antidiskriminierungsgesetz. Da hat doch so ein Skater behauptet, er fühle sich mit den Spaziergängern sorry, Nordic Latschern, nicht gleich behandelt, weil er für die Benutzung der Trasse bezahlen muss und die nicht.
Im nächsten Winter werde ich auch in diese Sportart wechseln. Ich hoffe, dass mir dann die Loipen-Sheriffs nachsehen werden, wenn ich vergesse, meine Skating-Latten abzuschnallen.
Das ist leider kein Witz!!! Letztens belehrte mich der Wortführer einer Latscher-Gruppe, dass ich in den Diagonal-Spuren zu fahren habe, da der gewalzte Teil für ihn reserviert sei! Das mag lächerlich klingen, jedoch macht sich hier ein Trend breit, der in ein paar Jahren wohl so aussieht, dass dort nur noch herumgelatscht wird.
Was will ich? Ich möchte meinen Sport auch weiter ausüben können und bin gern bereit die gute Präparierung der Loipen und Trassen angemessen zu bezahlen. Doch möchte ich nicht in blockierten Loipen unerquickliche Diskussionen mit Sportdeppen führen oder mir den Weg freibrüllen müssen. Sagt den Tourist Fuzzies in den Gemeinden was Sache ist, damit die dafür sorgen, dass die Loipen für die Langläufer frei bleiben. Erinnert sie daran, dass ihre Lieblingsbeschäftigung, nämlich Geld zählen, ganz schnell ganz düster ausschaut, wenn wir Langläufer es beim Bezahlen so wie die Latscher halten.

Trotzdem viel Spaß beim Loipeln und immer einen Zentimeter Schnee unter den Latten wünscht Euch Harald.

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Loipengebühren

Beitragvon Frank » 15 Feb 2008 11:51

Fahre doch woanders hin. 1. Gibt es doch genug Orte wo man nicht zahlen muss und 2. wenn ich zahlen muss erwarte ich einwandfreie Loipen und dazu gehöhrt definitiv keine Fußgängerspuren.

harry

Re: Loipengebühren

Beitragvon harry » 15 Feb 2008 12:52

Das Problem sind nicht die Orte allein. Man braucht auch Schnee. Was mir unter den Nägeln brennt ist nicht die Tatsache, dass sich E I N Wintersportort selbst kastriert, damit kann ich tatsächlich leben. Mir bereitet der Trend Sorgen!

christoph
*****
Beiträge: 132
Registriert: 01 Okt 2004 9:38
Wohnort: EBE / Bayern

Re: Loipengebühren

Beitragvon christoph » 15 Feb 2008 14:53

Der Trend heist:

L.M.A.A.

oder

Ist mir doch egal!

Kenn ich aus Österreich( Kössen, Pillersee ) auch.
Kosten tut es dort auch was und Loipen die nichts kosten haben kein Schnee :cry:
Gruß
Christoph

Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held!


Zurück zu „Loipen und Langlaufgebiete“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast