Fragen zum Wachs und Wachsstand

Wachsen, Belagsreperaturen, Strukturen, Schliffe
HerrMausD
Beiträge: 3
Registriert: 06 Okt 2010 14:53

Fragen zum Wachs und Wachsstand

Beitragvon HerrMausD » 08 Okt 2010 12:55

Hallo

Ich werde diesen Winter wieder mit dem Langlauf anfangen. Das letzte Mal bin ich vor 16 Jahren gelaufen, deswegen kenne ich mich nicht mehr wirklich gut aus. Ich mache nur Skating. Mich würde interessieren welches Wachs ich am besten nehmen soll kann und wie ich es am besten mache. Prinzip des Wachsens ist mir klar. Aber mittlerweile gibt es Sachen auf dem Markt, die gab es Anfang 90er gar nicht. Deswegen will ich mich erstmal informieren was für mich die beste Variante ist.

Ski ist ein Fischer RCS Carbonlite. Ich werde für 2-4 Tage wegfahren und habe keine Möglichkeit im Hotel die Ski vorzubereiten, deswegen muss ich es zu Hause machen. Wachs sollte also 2-4 Tage halten.

Da wäre auch die Frage angebracht, welchen Wachstand ich am besten kaufen/bauen soll? Am Ski ist eine NNN Bindung montiert. Kann man mit Toko Wachsstand gut arbeiten oder soll ich besser einen festen Wachsstand aus Holz bauen, wie Fischer XC Wax Stand. Ich weiss nicht wie Stabil die Halter von Toko sind. Fischer XC ist mir zu teuer

Gruß

Paul

fritzfrost

Re: Fragen zum Wachs und Wachsstand

Beitragvon fritzfrost » 26 Nov 2010 19:45

Tach Paul.
Zu Anfang solltest Du WACHSEN LASSEN.
So bleiben die Planken heil, bis Dein neues Setup funktioniert - und Du kannst wachstechnisch noch was spitzen...
1x vorgeschädigt ist der Ski daurhaft tot.

Ich führe auf Reisen (Flug) eine modifizierte Bank von habrus mit. In Sachen Umbau ( Fluggepäck ) gab sich der Hersteller allerdings sehr spröde. Auch meinen Mod zur Rennrad-Service - Bank dokumentiere ich deswegen nicht. Herr Brunner behandelte mich wie Standard - so soll er allein zusehn, wie er weiterkommt.

Ich stelle meine mods nicht ins Netz.
bG! frost


Zurück zu „Skipräparation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast