Erfahrungen mit Holmenkol

Wachsen, Belagsreperaturen, Strukturen, Schliffe
Langläufer
*
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2006 14:57
Wohnort: Tirol

Erfahrungen mit Holmenkol

Beitragvon Langläufer » 11 Jan 2006 16:07

Hallo
Ich möchte gerne auf eine andere Wachsfirma umstellen.Bevor ich nun das Wachssortiment von Holmenkol kaufe würde es mich interessieren was andere Leute von Holmenkol halten.

Ulli

Beitragvon Ulli » 12 Jan 2006 8:10

Hallo Schwoicher,

warum willst du das tun und was erwartest du von Holmenkol bzw. was hat dein altes Wachs nicht geleistet?

Ulli

Langläufer
*
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2006 14:57
Wohnort: Tirol

Beitragvon Langläufer » 12 Jan 2006 9:45

Hallo Ulli
Ich wachse ansonsten mit Swix.Nur bei kalten Bedingungen daugt Swix nichts. Habe auch schon Toko mit Start gemischt --ging gut---aber anscheinend soll Holmenkol besser gehen.(Trainings-u.Rennbedingungen)

Himbeertoni

Beitragvon Himbeertoni » 12 Jan 2006 17:16

Schwoicher hat geschrieben:Ich wachse ansonsten mit Swix.Nur bei kalten Bedingungen daugt Swix nichts.


:roll: na sowas, das kann nicht sein :wink:
eventuell mal über den Belag nachdenken: welcher Belag? welcher Schliff?

Langläufer
*
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2006 14:57
Wohnort: Tirol

Beitragvon Langläufer » 13 Jan 2006 8:45

Hallo
Ich habe 6 Paar Fischer RCS (verschiedener Belag,Struktur) gleich gewachst--gingen nicht---alle 6 Paar umgewachst--wieder nichts--das habe ich einigemale gemacht--kein Befriedigendes Ergebniss.
Ich habe dann einen alten Fischer RCS Trainingsski Nur so mit Toko gewachst,habe aber auch ein Stückchen Startwachs dazugemischt----ging wesentlich besser.
Von ll-Kollegen habe ich gehört das Holmenkol auch gut ist.Habe mir einen Ski damit wachsen lassen--ging wirklich gut---
Ich möchte eigentlich nur erfahren ob andere Langläufer gute oder schlechte Erfahrungen mit Holmenkol gemacht haben,bevor ich einige hundert € ausgebe.

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 13 Jan 2006 10:45

Du must ja nicht gleich komplett umsteigen. Wie wäre es nur mit den Wachsen für die Termperaturen bei denen du mit Swix nicht klar-kommst.

Ich hatte schon lange keine Wachse mehr von Holmenkol. Toko und Swix sagt mir hingegen zu. Bei Start mag ich die Konsistenz der Parafine nicht - schmieren so wenn man sie abziehen will.

christoph
*****
Beiträge: 132
Registriert: 01 Okt 2004 9:38
Wohnort: EBE / Bayern

Beitragvon christoph » 13 Jan 2006 14:16

Also ich kann das aucgh nicht verstehen.

Momentan haben wir morgens -14°C. Am Tage am wilden KAiser -8°C Ich nehem das Swix rosa VR45 -1 -7°C und es funzt spitze. Ski ist übrigens ein 4 Jähriger Fischer RCS Classis Plus.
Gruß
Christoph

Lieber ein lebender Feigling als ein toter Held!

Gast

Beitragvon Gast » 13 Jan 2006 17:43

Grüssi
Bin auch mit SWix bei diesen jetztigen Temperaturen nicht zufrieden!!!
Habe aber auch keine Erfahrung mit anderen Wachsen .
Interessiere mich also auch für HOLM.

Ps.:Hier wird oft um den heißen Brei geredet!!!!

Langläufer
*
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2006 14:57
Wohnort: Tirol

Beitragvon Langläufer » 13 Jan 2006 17:46

Hallo
Das mit dem"heißen Brei" stimmt

Benutzeravatar
zauberer
**
Beiträge: 29
Registriert: 14 Jan 2006 9:43

Beitragvon zauberer » 14 Jan 2006 10:02

Schwoicher hat geschrieben:Hallo
Das mit dem"heißen Brei" stimmt


ich gehe davon aus, dass du vom Gleitwachs sprichst?!

welches SWIX Wax hast du bei welcher Temperatur/Schneebeschaffenheit probiert?

Langläufer
*
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2006 14:57
Wohnort: Tirol

Beitragvon Langläufer » 14 Jan 2006 10:44

Hallo
Schnee: Feiner Altschnee
Lufttemp.:-12°
Luftfeuchte: 48%

LF 4 von Swix
LF4 und LF6
LF3 pulver

Benutzeravatar
zauberer
**
Beiträge: 29
Registriert: 14 Jan 2006 9:43

Beitragvon zauberer » 14 Jan 2006 11:06

Schwoicher hat geschrieben:Hallo
Schnee: Feiner Altschnee
Lufttemp.:-12°
Luftfeuchte: 48%

LF 4 von Swix
LF4 und LF6
LF3 pulver


immer davon ausgehend, dass der Belag passt:
versuche mal was ganz Billiges ohne Fluor, da Luftfeuchte gering und zur Zeit am Alpenrand auch sehr trockener Schnee ist

z.B. Start SG8 grün -10 bis -30

Holmenkol Kaltwachse kenne ich nicht aus eigener Erfahrung

Langläufer
*
Beiträge: 10
Registriert: 08 Jan 2006 14:57
Wohnort: Tirol

Beitragvon Langläufer » 14 Jan 2006 13:27

so wie Ch4 oder----


Vorige Woch probiert!!!

Gast

Beitragvon Gast » 16 Jan 2006 9:06

Hallo Schwoicher,

warst du schon mal beim Schuler Franz in Schwoich und hast mit ihm über Holmenkol und dein Problem gesprochen?

PS: dies habe ich gerade gelesen :lol:


http://www.skatingschule.de/

Hallo Zusammen,
wollte mir was Gutes tun und hab mir sündhaft teuere Fluorwachse (HOLMENKOL)gekauft (für unterschiedlichste Temperaturen).
Leider habe ich den Eindruck, daß mein Ski damit überhaupt nicht läuft. Es knirscht und knistert unter den Skiern und ich habe den Eindruck, daß mein Ski mit ganz normalen Universalwachs wesentlich besser und vor allem ohne Geräusche gleitet.
Bilde ich mir das nur ein oder hat jemand ähnliche Erfahrungen? Liegt es an dem kalten, trockenen Schnee (heute -12 Grad). Oder mache ich irgend etwas falsch?
Bin für jeden Tipp dankbar!

Grüße
Ralph



Zurück zu „Skipräparation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast