Transport Langlaufskier

Alles was sonst nirgends passt.
Upe
Beiträge: 1
Registriert: 23 Nov 2013 13:41

Transport Langlaufskier

Beitragvon Upe » 23 Nov 2013 13:56

Hallo,

mich interessiert, wie ich mit meinem Wagen meine Langlaufskier am besten transportieren könnte.

Ich habe einen Subaru Legacy. Der ist lang genug und die Skier passen ohne Probleme rein, wenn ich alleine bin. Aber meistens sitzen noch meine Frau und mein Kind drinnen. Die hintere Bank ist in dem Fall also nicht klappbar und die Skier passen auf keinen Fall rein.

Alle Dachboxen, die ich mir angeschaut habe, sind meistens zu kurz. Wenn sie schon lang genug sind, sind sie aber viel zu groß und schwer. Außerdem habe ich zu Hause so wie so keinen Raum für eine Box.
Manche transportieren Langlaufskier ohne Schutz auf dem Dach. Das wäre eine Option, aber für hochwertige Skier finde ich das nicht gut.

Was würde also noch bleiben? Gibt es spezielle Boxen für Langlaufskier, die nur lang genug, aber nicht zu groß sind? Oder vielleicht Skisäcke, die am Dach befestigt werden können?

Danke für den Tipp.

Peter

fritzfrost

Re: Transport Langlaufskier

Beitragvon fritzfrost » 13 Jan 2014 23:46

Da wir nicht nur mit den eigenen Autos reisen sondern auch mit Flug + Mietwagen in Polo-Größe unterwegs sind:
Es sind bis zu 5 Paar Ski, 2 Paar Stöcke und das Wachs"skelett" (klappbare Arbeitsbank) in einem Sack (für ca. 8 Paar). Innen schützen weitere schmale Säcke und Isomatten die teuren Sachen.

Der Sack liegt bei umgeklappter Rückbank im Kleinwagen in der Mitte und ragt über dem Schalthebel in den Kopfraum zwischen den Vordersitzen. Das stört nicht. Ich würde niemals das Material aufs Dach packen.

bG! frosti

Mickl
Beiträge: 6
Registriert: 31 Mär 2014 13:08

Re: Transport Langlaufskier

Beitragvon Mickl » 07 Apr 2014 11:44

Warum würdest du das Material nicht auf das Dach packen? Mit einer geeigneten Box geht das doch einwandfrei. Klar, die ist etwas schwerer, und man muss sie erst einmal anbringen. Aber da ist doch alles wunderbar geschützt und im Auto ist genügend Platz.

Löhre
*
Beiträge: 18
Registriert: 27 Jan 2013 20:07
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Transport Langlaufskier

Beitragvon Löhre » 07 Apr 2014 20:52

Wir haben uns auch jahrelang gesträubt, aber nichts geht über eine Dachbox. Besonders schön findet die vermutlich keiner. Der erhöhte Spritverbrauch viel bei normaler Fahrweise recht moderat aus. Das Gewicht, auch von großen Boxen, kann von jedem gehändelt werden. In Kellern mit niedrigen Deckenhöhen (< 220 cm) nimmt sie relativ viel Platz in Anspruch (liegend, 2,3 x 0,6 m), ca. 1,4 qm. Dafür kann man auch Sachen darin geschützt aufbewahren. In der Wohnung hochkant gestellt ca. 0,2 qm (60 x 30 cm), aber da gibt es Ärger mit der Frau.
Hilft nix! Es ist kein Wunder, daß die Autobahnen voll damit sind, der Komfortgewinn ist hoch.

Mickl
Beiträge: 6
Registriert: 31 Mär 2014 13:08

Re: Transport Langlaufskier

Beitragvon Mickl » 14 Apr 2014 9:47

Sag ich doch :) Zur Aufbewahrung in der Wohnung kann ich noch folgenden Tipp geben: ich habe die Box in unserem Flur einfach mit ein paar Seilen an der Decke befestigt. Unser Flur hat recht hohe Decken, da geht das wunderbar. Ansonsten kann man das auch im Keller versuchen. Irgendwie wird es schon gehen ;)

LangeAnna
Beiträge: 9
Registriert: 10 Nov 2015 15:21

Re: Transport Langlaufskier

Beitragvon LangeAnna » 12 Nov 2015 15:36

Mickl hat geschrieben:Warum würdest du das Material nicht auf das Dach packen? Mit einer geeigneten Box geht das doch einwandfrei. Klar, die ist etwas schwerer, und man muss sie erst einmal anbringen. Aber da ist doch alles wunderbar geschützt und im Auto ist genügend Platz.


So sehe ich das auch. Die beste Lösung (ist meiner Meinung nach) eine Box auf dem Auto:)


Zurück zu „Der ganze Rest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast