Seite 1 von 1

Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 26 Sep 2013 10:11
von Dagobert
Hallo zusammen,

Bei meiner Suche nach Balanceübungen für meine knapp 10-jährige Tochter, um die Skating- und Klassiktechniken zu verbessern, bin ich auf folgendes gestoßen:
http://www.skiroll.ch/de/balanceboard.html

Da die meisten Trainingstools bekanntlich ja nur rausgeworfenes Geld sind, dachte ich mir, ich frag mal hier, was ihr davon haltet?

Vielleicht ein wenig zum Anfänger/Fortgeschrittenen-Status:
Klassik läuft sie seit ihrem 4. Lebensjahr, Skating seit ihrem 8. Lebensjahr. Letzten Winter lief sie ihre erste Rennsaison (9. Lebensjahr). Für kommenden Winter ist sie hochmotiviert.

Skirollerübungen machen wir bereits 1x pro Woche (manchmal auch 2x - aber sie macht es nicht sooo gerne und aufzwingen will ich es ihr natürlich keinesfalls - Scheetraining liebt sie hingegen, aber es dauert noch ein wenig bis es schneit), das bringt doch ganz viel was das Gleichgewichtsgefühl betrifft.

Jetzt dachte ich mir, evtl. kann auch so ein "Balanceboard" das Gleichgewicht verbessern (Übung einmal ohne Gummibänder und einmal mit), als Ergänzung zu 1x Skirollern pro Woche. Was meint ihr?

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 15 Okt 2013 15:45
von Frank
So ein Kippelbrett ist toll. Kannst du dich z.B. beim Zähneputzen drauf stellen. Trainiert super die Fußgelenke.
Das kann man sich ganz einfach für wenig Geld selber bauen - dann ist es auch kein rausgeworfenenes Geld.

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 06 Nov 2013 16:07
von Dagobert
An selber bauen hab ich natürlich auch schon gedacht :)
Aber wie schafft man es, damit es sich möglichst ähnlich verhält wie ein Langlaufski? Oder kommt es darauf gar nicht sooo an?
Ich hab es mal mit einem Brett versucht und eine Stange drunter gelegt. Das geht für eine halbe Minute, dann verschiebt sich das ganze, weil ich die runde Stange nicht wirklich befestigen kann und wenn ich stattdessen etwas kantiges nehme, ist das Gleichgewichtsverhalten wieder ganz anders.

Hast du dir sowas selber gebaut? Wenn ja, wie?

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 14 Dez 2013 10:00
von Danny
Hallo and gruesse von Australien :)

Ich bin total einsteiger ins lL und werd meinen ersten LL kurs in zwei wochen in Bayern besuchen. Ich bin aber an sonsten ziemlich sportlich. Trotzdem, mit dem ewigen lesen ueber den LL sieht es schon so aus dass das gleichgewicht vorragend sein muss. In den letzten zwei wochen hab ich also taeglich mit zwei verschiedene balanceboards gearbeitet and LL ski uebungen gemacht. http://www.ebay.com.au/itm/like/221316992547?hlpht=true&ops=true&viphx=1&lpid=94 und auch mit eingem balance disc http://www.ebay.com.au/itm/Balance-Disc-Wobble-Air-Cushion-Board-Ankle-Knee-Strength-Rehab-Exercise-New-/330770943327?_trksid=p2054897.l4276

In der zwischenzeit kann ich schon einbeinig darauf balanzieren und skilauf uebunging nachahmen. Es hilft auf jedenfall. Wie es dann auf den echten LL skis gehen wird, werd ich spaeter berichten :D

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 14 Jul 2014 8:39
von Tobias78
So ein Balance Bob ist aber nicht dasselbe wie eine aus Holz gefertigt. Also alles, was aus Platik ist, davon würde ich Abstand nehmen.

Tobias

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 01 Dez 2015 16:55
von LangeAnna
Balance Boards sind super, helfen sogar gegen Kopfschmerzen:)

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 11 Dez 2015 10:54
von Dagobert
Danke dir für deine Antwort. Meine Frage ist schon mehr als 2 Jahre alt. Inzwischen haben wir längst ein Balanceboard gekauft, ist ganz witzig :)
Wie hilft das gegen Kopfschmerzen!?

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 13 Jan 2016 17:04
von Alerre
Oh, dann meine Frage: funktioniert das mit dem Balancebord? Also bekommt man dadurch ein besseres Gleichgewicht?
Daran könnte ich nämlich auch noch arbeiten.

Gruß,
Alerre

Re: Balance-Board sinnvoll?

Verfasst: 24 Jan 2016 19:11
von Frank
Ja, nur zu empfehlen! Fürs Skifahren noch besser, das Kippelbrett.