1-1 Technik

Technik, Methodik, ...
Svennie

1-1 Technik

Beitragvon Svennie » 28 Dez 2005 17:39

Hallo Skifreunde,

man hört ja allenthalben, daß die 1-1 Technik die Grundlage des Skatens sein soll. Als Autodidakt habe ich bislang immer die 1-2 Technik angewandt. Das liegt bestimmt daran, daß man als Koordinationsgenie :D mehr Zeit hat, die Stöcke wieder nach vorne zu bringen. Mit der 1-1 Technik hapert es noch. Ich habe immer das Gefühl, den Stockschub nicht rechtzeitig einsetzen zu können. Wo könnte der Fehler liegen ?? Zu kurze Gleitphase ???

Hat jemand einen Trainingstip für mich ???

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen.

Gruß
Sven

Benutzeravatar
Frank
Administrator
Beiträge: 318
Registriert: 08 Jan 2004 23:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 29 Dez 2005 0:32

Gleichgewicht schulen,
dann kannst du länger auf einem Bein gleiten,
dann hast du genug Zeit die Stöcke nach vorn zu bekommen.

Das Entscheidene ist, wirklich mit dem Schwerpunkt über dem Ski stehen.
Versuche doch mal möglichst lange auf einem bein zu geiten (ohne Stöcke).

Snowman

noch ein paar Tips ...

Beitragvon Snowman » 29 Dez 2005 9:09

... versuche gezielt beide 1:1 Techniken zu trainieren.

1. kurze Schritte (Gleitphasen) und die Arme nur verkürzt bis auf Hüfthöhe und nicht ganz nach hinten durchzuziehen. ... wird in Übergängen von Anstiegen zu Flachstücken gelaufen um Speed aufzunehmen. Zur Unterstützung des Vorschwingens der Arme kannst Du die Ellenbogen aus der senkrecht nach unten gerichteten Position auch leicht nach außen (45-90Grad) drehen.

2. lange kräftige Schritte, mit ausgeprägten Gleitphasen aber die Arme ebenfalls nur bis auf Hüfthöhe durchziehen.

Das alles im Wechsel 10xkurz und 10xlang, stoppen wieder neu beginnen 10x kurz, 10x lang, stoppen wieder neu beginnen, ...

Als zusätzliches Trainingshilfsmitel kannst Du Die auch die CD "perfekt skaten" zulegen, mit Videoclips zu den einzelnen Techniken und vielen Übungen zum Lernen der einzelnen Techniken und der Verbesserung der Koordinierung.

Übrigens das Zaubermittel heißt hier üben, üben und üben. Das Erlernen und perfektionieren hat sich bei mir über 4 Jahre hingezogen.
Gruss Steffen

Snowman

Beitragvon Snowman » 29 Dez 2005 9:12

... ich bin Dir doch noch den Link schuldig geblieben.

http://www.perfectskating.com

Viel Erfolg.


Zurück zu „Training“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste